Unsere Zwergzebus

Unsere Zwergzebus

 

Die Zeburinder werden zur Landschaftspflege rund um Frauenstein eingesetzt. Die aus Afrika stammenden Buckelrinder können problemlos am extremen Steilhang weiden und verursachen kaum Flurschäden. Ihre Kälber wachsen bei der Mutter in der Herde auf und können sich an der Milchbar bedienen, so lange es die Mutter zulässt.

Schon lange sind die Zwergzebus in Frauenstein eine Attraktion geworden. Sie bekommen regelmäßig Besuch von Kindern und ihren Eltern, die gerne Äpfel und Karotten mitbringen. Aber auch zufällig vorbeikommende Spaziergänger bestaunen die friedlichen Exoten.